E-Junioren verlieren gegen Blaubeuren

SV Westerheim - TSV Blaubeuren 2:5
Den ersten Auftritt nach der langen CORONA Pause konnten die Westerheimer Kicker nicht für sich entscheiden. Man merkte den Spielern die lange fußballerische Pause an, aber je länger das Spiel lief desto besser kamen die Hausherren in die Partie. In der Anfangsphase hatte Schlussmann Theo Ascher noch das Tor für die Blautopfelf verhindert war aber in der 5. Spielminute beim 0:1 machtlos. Wenig später konnte er sogar einen Strafstoß pariert und das 0:2 verhindern. Im weiteren Spielverlauf steigerte sich der SVW und Miguel Brosch
 erzielte in der 16. Spielminute den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte der TSV die erneute Führung. Nach Seitenwechsel die Jungs des SVW weiter dran mussten aber das 1:3 hinnehmen. Erneut keimte in der 36. Spielminute Hoffnung auf, als Miguel Brosch den Anschlusstreffer zum 2:3 erzielte.
Die Blaubeurer aber an diesem Tag einfach besser und erzielten die weiteren Tore zum 2:5 Endstand. Das Spiel ging zwar für den SVW verloren, aber es sind gute Ansätze bei den Nachwuchskickern zu erkennen.
Es spielten für Schwarz und Rot : Theo Ascher, Niklas Böttcher, Migeul Brosch, Ben Kneer, Konrad Menzen, Hannes Ramminger, Mikael Schneider,  Jens Buck, Luca da Costa Häberle, Moritz Weis, Ben Stehle und Georgios Voultsidis

Besucherzähler

Heute 65

Gestern 331

Woche 65

Monat 9172

Insgesamt 954289

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!