3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

Regionenstaffel
SV Westerheim - SGM Sigmaringendorf I 0:2 (0:2)

(Toni) Am gestrigen Sonntag, hatte die B-Jugend des SV Westerheim das zweite Heimspiel in der Regionenstaffel, gegen Sigmaringendorf 1. Die Schwarz-Roten hatten mit der Gäste Elf den erwartet starken Gegner, der Defensiv sowie Offensiv viele Optionen hat.

Der SVW spielte mit einer Defensive kompakten Aufstellung, bekamen aber in der ersten Minute durch einen Abspielfehler schon das erste Gegentor. Die Schwarz-Roten hielten aber ihre Köpfe oben und versuchten ihren defensiven Spielstil beizubehalten. Sigmaringen versuchte mit ihren spielerische Klasse, Kombinationen herauszuspielen, wodurch der SVW viele Kontersituationen bekam. Sie schafften es immer wieder durch schöne Kombination zum gegnerischen Tor zu gelangen. Leider fehlte der letzte Pass im gegnerischen Sechzehner für den Torabschluss. In der 25 Minute konnte Sigmaringendorf 1 durch einen Fernschuss das 2:0 zu erzielen.

Von den beiden Mannschaften kamen bis zur Halbzeit aber keine gefährliche Tor Annäherungen mehr.

Nach der Halbzeit stellte der SVW wieder in ihrem offensiveren Spielstil und konnte das Spiel an sich ziehen. Viele Offensive Möglichkeiten konnten dadurch erspielt werden, aber es gelang nicht, den Ball im Sigmaringer Tor unterzubringen. Durch das offensive Spiel des SVW, hatten die Gäste die Möglichkeit zu gefährlichen Konter, welche durch eine gut stehenden Defensive der Schwarz- Roten geblockt werden konnten. Das Spiel behielt bis zum Schluss hohes Tempo mit vielen Abschlüssen auf beide Seiten, der Spielstand änderte sich aber bis zum Schluss nicht. Somit verliert der SVW gegen den Tabellenführer der Regionenstaffel mit 2:0.

Am Mittwoch steht aber schon die zweite Runde im Bezirkspokal an, womit sich der SVW mit Thalfingen/Elchingen ein heißes Pokalduell liefern kann.

Für den Sv Westerheim spielten: Boris Baurschafter, Silas Leicht, Niklas Leicht, Cedric Oettinger, Ben Maier, Luca Kneer, Jannis Wahl, Toni Uhlmann, Matthis Baumann, Isa Varli, Ron Gedikoglu, Felix Walz, Noel Alimovic und Simon Ramminger

Besucherzähler

Heute 86

Gestern 129

Woche 425

Monat 1357

Insgesamt 1135928

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.