3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

Regionenstaffel
SV Westerheim - SGM FV Bad Schussenried 7:1 (4:1)

(Nico) Nach zwei spielerisch und taktisch sehr cleveren und starken Spielen und dem 10:1-Erfolg im Pokal galt es, nun auch in der Regionenstaffel wieder an diese Leistungen anzuknüpfen. Bad Schussenried nahm vergangenen Samstag den weiten Weg aus der Bodensee-Region auf sich, um eben dies der B-Jugend des SVW möglichst schwer zu machen. Dass der SVW aus seiner Spielweise in den vergangenen Spielen viel Selbstvertrauen mitnehmen konnte, sollte sich direkt zu Beginn des Spiels zeigen. Schon in der 3. Minute eines torreichen Spiels zappelte der Ball durch Matthis Baumann das erste Mal im Netz des Gästetores. Aber auch den Schussenriedern war in den ersten Minuten der Wille des Fussballspielens und Gewinnens nicht abzusprechen: Schon 7 Minuten später konnten diese im Anschluss an eine Standardsituation den Ausgleich erzielen. Der SVW aber abgeklärt und abgezockt im Kopf und nicht zu beeindrucken. In den Folgeminuten gelang es den Älblern, wie schon in Blaubeuren, das Spiel taktisch vollkommen an sich zu reissen und die Gäste spielerisch zu beeindrucken und zu dominieren. Ron Gedikoglu, Thano Zachopoulos und Toni Uhlmann sorgten durch teils schön herausgespielte Tore für einen mehr als deutlichen 4:1-Halbzeitstand.
Wie vermutet wollten die Gäste aus Bad Schussenried die ersten Minute nach der Pause nutzen, um noch einmal auf sich aufmerksam zu machen und zurück ins Spiel zu finden. Der SVW wusste dies durch Überlegenheit im Mittelfeld und Zweikampfstärke abzuwehren und sorgte mit drei weiteren Toren von Jonas Siehler, Silas Leicht und Isa Varli für klare Verhältnisse. Gegen Ende des Spiels dann aufgrund des deutlichen 7:1-Spielstandes die Luft aus dem Spiel immer mehr draussen: Der SVW musste nicht mehr, Bad Schussenried wollte und konnte nicht mehr.

Fazit: Taktische Vorgaben erneut perfekt umgesetzt, den Gegner spielerisch dominiert und damit an den Leistungen der letzten Wochen mehr als angeknüpft: Die U17 befindet sich gerade in absolut reifer Form für die schwierige Regionenstaffel. Vor allem die Tatsache, dass sieben unterschiedliche Torschützen zum deutlichen Sieg beitrugen, zeigt die Teamstärke und den spürbaren Mannschaftsgeist. Nach zwei Siegen und einer Niederlage steht man derzeit auf einem komfortablen dritten Tabellenplatz; die kommenden Wochen werden allerdings schwierige Aufgaben in Form sehr starker Gegner bereithalten, die den SVWlern alles abverlangen werden. Es bleibt spannend!

Besucherzähler

Heute 82

Gestern 129

Woche 421

Monat 1353

Insgesamt 1135924

Aktuell sind 41 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.