A-Junioren mit wichtigem Sieg gegen Oberzell

Landesstaffel Süd
SV Westerheim - SV Oberzell 4:1 (1:0)

Bilder zum Spiel

Ein Spiel mit zwei Gesichtern!

Nach dem vergangenen emotionalen Wochenende mit dem Spiel gegen den VfB Stuttgart hieß es für die A-Junioren des SV Westerheim am Samstag wieder Liga-Alltag in der Landesstaffel-Süd.

Zu Gast in Westerheim war der SV Oberzell, der in der Tabelle mit 4 Punkten weniger hinter dem SVW stand und schwer einzuschätzen war, vor allem mit ihrem Top-Torjäger Mustafa Rahmani, der bereits 9 Treffer auf dem Konto hatte. Um so wichtiger war es heute gegen den SVO zu gewinnen und mit weiteren drei Punkten den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu halten.

Die Heimmannschaft legte sehr gut los und erspielte sich in den ersten 30 Minuten eine Abschlussmöglichkeit nach der anderen, allerdings fehlte der letzte genaue Ball, um den Führungstreffer zu erzielen. Die Gäste aus dem Raum Ravensburg versuchten immer wieder Rahmani mit langen Bällen ins Spiel zu bringen, was die westerheimer Defensivabteilung jedoch sehr gut zu verhindern wusste. In der 34. Spielminute dann endlich die Erlösung für die SVW‘ler. Tim Rauschmaier spielt das Spielgerät aus der Mitte schön in die Gasse für Niklas Fülle, der gekonnt den Ball zur verdienten 1:0 Führung im oberzeller Tor einnetzt. Gleich eine Minute später klärt Mika Barth für den SVO auf der Linie, indem er den Kopfball von Jonas Leyhr unabsichtlich über‘s Tor lenkt. Mit dem 1:0 ging es in die Halbzeitpause, wobei der Halbzeitstand eigentlich höher hätte sein können.

In der zweiten Spielhälfte drängten die Jungkicker des SVW sofort auf das zweite Tor. In der 50. Spielminute rettete noch die Latte für die Gäste. Bereits eine Minute später erzielt Lukas Mohn mit einem schönen Schuss aus 18 Metern das 2:0, indem er den Ball leicht abgefälscht oben rechts im Tor versenkt (51.). Die Oberzeller gaben jedoch nicht auf und versuchten immer wieder über Rahmani zu Abschlussmöglichkeiten zu kommen. Die 55. Spielminute brachte einen Bruch ins Spiel. Mit einem Foulelfmeter konnten die Oberzeller den 2:1 Anschlusstreffer erzielen. Ab dann die Westerheimer komplett von der Rolle. Kein Spielfluss mehr, zu viele Fehlpässe und zu wenig gewonnene Zweikämpfe. Knapp 20 Minuten dauerte diese schwache Phase der Westerheimer an. Zum Glück konnten die Gäste in dieser Zeit nichts Zählbares erzielen. Eine schöne Passkombination von Jannik Füller durch die Mitte brachte Elia Papalampros auf rechts ins Spiel und er konnte zum 3:1 einschieben (75.). Das war die Wende, die Westerheimer waren wieder konzentriert im Spiel und erarbeiteten sich weitere Chancen. Tim Rauschmaier bringt den Ball abermals rechts zu Elia, der vor dem Tor quer auf Niklas Fülle legt und Niklas nur noch zum 4:1 einschieben muss (81). In der 88. Spielminute rettete nochmal die Latte für den SVO bevor kurz danach der sehr gut leitende Schiedsrichter die Partie beendete.

Drei wichtige Punkte für den SV Westerheim in einem guten Spiel mit einer spielerischen Schwächephase in der zweiten Halbzeit, aus der sich die Jungs des SVW wieder gut befreien konnten.

Besucherzähler

Heute 5

Gestern 339

Woche 922

Monat 344

Insgesamt 890593

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!