A-Junioren machen es im Verbandspokal spannend

WFV Verbandspokal A-Junioren
SV Westerheim - FC Wangen 3:2 nach Verlängerung

An diesem kühlen, regnerischen Oktoberabend kämpften sich die Fußballer des SV Westerheim in die nächste Runde des Verbandspokals. In der ersten Viertelstunde spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Dann kamen die Gäste immer besser ins Spiel.

Schlussmann Joris Stucke konnte zweimal in höchster Not gegen die Angreifer klären, benötigte aber bei drei Lattentreffern das Glück, damit der Ball nicht im SVW Tor landet. Erst nach einer halben Stunde der erste Abschlussversuch. Dann die beste Möglichkeit zum Erfolg für Robin Rehm, der den Ball im Mittelfeld aufnimmt, alleine auf den Wangener Schlussmann zuläuft, den Ball am Torwart und am Tor vorbeischiebt. Zwei aussichtsreiche Hereingaben nutzen die Gastgeber nicht. In der zweiten Halbzeit wird die Begegnung richtig spannend. Zunächst wird Niklas Fülle in der 52. Spielminute auf die Reise geschickt, behält aus zentraler Position die Nerven und schießt zur Führung ein. Wenige Minuten später wird Fülle im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß schießt Tim Rauschmaier sicher zur 2:0 Führung ein. Danach der SVW mit weiteren Chancen am Drücker. Dann der Bruch und das Spiel nimmt die Wende. Ein hoher Ball in den Strafraum durch Patrick Hübner, der SVW Verteidiger verschätzt sich und der Ball zappelt zum 2:1 im Netz. Der FC ab diesem Zeitpunkt offensiv und mit mehreren Möglichkeiten. Als der SVW bereits auf das Spielende hoffte nimmt sich David Stojak zwei Minuten vor Spielende ein Herz, geht an drei Verteidiger vorbei in den Strafraum und hämmert den Ball zum 2:2 ins Netz. In den letzten Minuten zittere sich die Heimelf in die Verlängerung. Diese starte der Sportverein mit neuem Elan. Fülle dabei der Matchwinner in der 105. Minute. Auf der rechten Seite in den Raum gespielt, nimmt er den Ball auf geht in den Strafraum und schießt aus 8 Metern ein. Danach hätte Mohn, Fülle und Rösch jeweils alleine vor dem Torhüter den Sack zumachen können. So aber in den letzten Minuten das Zittern beim SVW bevor die gut leitende Schiedsrichterin Daniela Kottmann abpfiff.

Besucherzähler

Heute 314

Gestern 394

Woche 1491

Monat 8616

Insgesamt 875243

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!