A-Junioren raus aus dem Verbandspokal

1.FC Stern Mögglingen - SV Westerheim 2:1 (0:1)
Das ist nicht das, was der Zuschauer von den Westerheimern gewohnt ist. In Mögglingen spielte das Team von Frank Klinger im Verbandspokal verhalten, mit vielen individuellen Mängeln und starr mit wenigen Überraschungsmomenten.

Die Gastgeber dann auch in der Summe mit dem deutlichen Mehr an klaren Einschussmöglichkeiten. Letztendlich verhinderten die Reaktionen von Simon Baumann und die Abschlussqualität der Heimelf den frühen Rückstand. Die Tore entstanden dann auch nicht durch die Spielstärke der Mannschaften, sondern durch individuelle Fehler. Überraschend der Führungstreffer für den SVW in der 24. Spielminute. Tim Wahl attackiert nach einem Abstoß, den Schlussmann der SG Stern am 5 Meterraum, der den Ball dann nur kurz abspielen kann. Noah Papalampros kann den Ball im Nachschuss und mit Glück im Tor versenken. Diese Führung beeindruckte die Mögglinger nur kurz. Die Tore in der zweiten Halbzeit dann auch durch Fehler der Westerheimer. Zentral im Mittelfeld soll das Rückspiel erfolgen. Dies spielt der SVW’ler zu kurz und der Mögglinger Angreifer nimmt den Ball auf, spielt den Innenverteidiger aus und schließt gezielt ins lange Eck ab. Das war’s aber nicht mit den Fehlern. Der Außenverteidiger vertändelt den Ball, der FC Spieler läuft alleine aufs Tor zu schließt ab und für den geschlagenen Baumann klärt Alex Kneer ins eigene Tor. Nach diesem 2:1 Rückstand nochmals das Aufbäumen des SVW. Jetzt ergaben sich zwar Möglichkeiten, doch die Mögglinger mit dem Konterspiel gefährlich. Es war zu wenig beim SVW um dieses Spiel gewinnen zu können.

Besucherzähler

Heute 466

Gestern 558

Woche 1633

Monat 16798

Insgesamt 710041

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!