3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

B-Junioren Regionenstaffel
SV Westerheim - SGM FV Altheim I 2:0 (0:0)

Wovon träumt ein jeder, wenn es um die Frage geht, wie man den letzten Ferientag am besten verbringen möchte? Sicherlich nicht von Schweißtropfen, Erschöpfung und harter Arbeit. Oder etwa doch?
Für die U17-Junioren mit dem schwarz-roten Wappen auf der Brust stand nach dem stimmungsvollen Trip nach Kroatien der Ligaalltag auf dem Programm. Wobei der Begriff “Alltag” die Gemütslage nicht so recht wiedergeben zu vermochte, war doch in der Mannschaft eine Vorfreude zu spüren: Vorfreude, endlich mal wieder die Schnürsenkel schnüren und den Pfiff vom Schiedsrichter als Startsignal fürs bunte Treiben auf dem grünen Geläuf hören zu dürfen.

Mit neu gewonnenem Mannschaftsgeist und einer sehr guten Stimmungslage ging der heimische Tabellenfünfte gegen den Tabellenvierten aus Riedlingen/Altheim/Neufra/Daugendorf ins Spiel. Was dann folgte war ein eindrucksvoller Beweis des schwarz-roten Kämpferherzes. Man ließ die sichtlich überraschten und überforderten Gäste von der Donau zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel finden. Kämpferisch, läuferisch und spielerisch war man von Minute eins an die überlegenere Mannschaft. Logische Konsequenz waren viele Großchancen für die SVWler und hängende Köpfe auf Seiten der Riedlinger. Das Spiel als Einbahnstraßenfußball aufs Gästegehäuse abzustempeln wäre zwar übertrieben; allerdings waren die Kräfteverhältnisse auf dem Platz mehr als klar verteilt. Heißt das also, der Tabellenfünfte dominierte den Tabellenvierten nach Lust und Belieben? Ja, zumindest größtenteils. Und ändern sollte sich das im Spielverlauf auch nicht mehr allzu sehr. Lediglich vor dem Tor scheint dem Westerheimer Nachwuchs die Nerven zu versagen. So blieb es lange unnötig spannend und mangelnde Chancenverwertung der schwarz-roten Garde hielt die Gäste noch lange im Spiel. Erst nach der Halbzeit waren es in der 50. Minute Isa Varli und in der 70. Minute Matthis Baumann, die die größeren Spielanteile auch in Zählbares umwandeln konnten.

Fazit: Mit mannschaftlich geschlossener Spiel- und Kampfstärke gelang es an diesem Sonntagmorgen, die höherplatzierten Gäste aus Riedlingen zu dominieren und mit 2:0 zu bezwingen. Der Kampf um den vierten Platz der Regionenstaffel ist somit bei noch zwei verbleibenden Spieltagen eröffnet.

Besucherzähler

Heute 2

Gestern 205

Woche 521

Monat 3752

Insgesamt 1134360

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.