A-Junioren gewinnen Stäudle Cup

Zum ersten Turniererfolg in 2019 kam die Mannschaft des Sportvereins beim TSV Laichingen. Nach verpatzen Start in der Jahn Halle mit unmotiviertem Gekicke und einer 2:0 Niederlage gegen die SGM Heroldstatt schien das Turnier bereits gelaufen. Mit deutlich besserem Einsatz und Einstellung gelang in der zweiten Begegnung gegen die SGM Machtolsheim/Merklingen ein 3:0 Erfolg. Eine weitere Steigerung in der taktischen Zuordnung und dem nötigen Glück gelang ein 4:3 gegen die SGM Nellingen /Aufhausen.  In diesem Spiel waren die Westerheimer immer im Hintertreffen konnten stets ausgleichen. Robin Rauschmaier behielt in der letzten Spielminute die Nerven und schob am Torwart vorbei zum Sieg ein. In der entscheidenden Begegnung gegen SGM Suppingen/Blaubeuren waren die Kicker des SVW wieder im Rückstand, konnten aber ausgleichen. Wenige Minuten vor Schluss wurde es Turbulent. Der Torwart erhielt eine Zeitstrafe, der Mitspieler beleidigt den Schiri und erhält Rot. Die Westerheimer gehen in Überzahl mit 2:1 in Führung. Am Anspielpunkt stößt ein SGM Spieler den Gegenspieler um, erhält Rot und der Schiri bricht das Spiel dann ab. Gewertetes Ergebnis 3:0 für den SVW. In den letzten beiden Spielen gegen die schwächsten Mannschaften im Turnier gelang ein deutliches 8:2 gegen SC Türkgücü Ulm und ein 6:2 gegen den TSV Erbach. Mit diesem Pokalgewinn versöhnten die Spieler nicht nur für den schwachen Turnierbeginn sondern auch für das Abschneiden am Vortag in Oberelchingen.

Zum Turniersieg beigetragen haben: Simon Baumann im Tor, Lukas Rehm (1 Tor), Moritz Wiume (4 Tore), Lukas Baumgärtner (2 Tore), Robin Rauschmaier (10 Tore), Sebastian Rehm (2 Tore), Max Keyser, Leon Gansloser, Pascal Stucke (2 Tore) und Sascha Seiler (1 Tor).

Platz 6 und 7 im Turnier in Oberelchingen

Mit zwei Teams und verstärkt mit B-Junioren gelang den Spielern des Sportvereins wenig. Sicherlich auch ein Ergebnis mangelnder Abstimmung und fehlender Spielpraxis. Der ältere Jahrgang spielte 1:2 gegen Göttingen, 2:3 gegen SGM VfL Ulm und 2:1 gegen SGM Elchingen. Das Spiel um Platz 5 und 6 ging nach regulärem Spielstand von 1:1, im Strafstoßschießen mit  3:1 verloren. Der Jüngere Jahrgang fand im Turnierverlauf besser zueinander. Nach dem 0:3 gegen JSG Reute/Bad Waldsee und der unglücklichen 1:2 Niederlage gegen SGM Holzschwang folgten ein 3:0 gegen SGM Beimerstetten und ein 2:1 gegen SGM Elchingen.

Es spielten beim SVW 1: Lukas Baumgärtner im Tor, Fridolin von Nathusius, Justus von Nathusius, Robin Rauschmaier, Pascal Stucker, Fabian Ramminger, Max Keyser und Sebastian Rehm.

Es spielten beim SVW 2: Simon Baumann im Tor, Leon Gansloser, Lukas Rehm, Julian Ramminger, Moritz Wiume, Sascha Seiler, Tim Rauschmaier, Tim Wahl und Niklas Füller.

Besucherzähler

Heute 9

Gestern 313

Woche 634

Monat 4937

Insgesamt 970632

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!