Zweites Menschenkickerturnier beim Sommerfest

Nachdem das Menschenkicker-Turnier im letzten Jahr sehr gut ankam, ging es dieses Jahr in die zweite Runde. Ein Menschenkicker ist ähnlich zu einem normalen Tischkicker, nur dass die Spieler an den Stangen tatsächliche echte Spieler sind. Dabei dürfen die Spieler die Stangen selbstverständlich nicht loslassen und versuchen den Ball ins gegnerische Tor zu befördern. Die Zuschauer konnten bei bestem Wetter und entspannter Atmosphäre verfolgen welche Taktiken beim Menschenkicker gut funktionieren. Von klassischem Banden Spiel bis zu hohen Bällen war viel Kreativität und auch das entsprechende Quäntchen Glück notwendig, um die fünf Gegenspieler und den Torwart auszutricksen. Dabei zeigte sich auch dieses Jahr, dass Laufbereitschaft im Vergleich zum richtigen Fußball hierbei nur eine äußerst untergeordnete Rolle spielt. Daher konnten auch fußballfremde Spielerinnen und Spieler durch pure Reaktionen so manchen erprobten Fußballer in Bedrängnis bringen.

Minis beim Spiel gegen die Musik

Dieses Jahr traten 11 Mannschaften gegeneinander an, mit vertreten waren dabei einige Vereine und Firmen von Westerheim. Aufgeteilt in zwei Gruppen entschieden 25 Gruppenspiele über die Position bei den abschließenden Platzierungsspielen.

Wohl am spannendsten war das Spiel um Platz 9 bei dem die Westerheim Ministranten gegen die „7 Schwaben“ antraten. Obwohl die Minis in Alter, Fußballerfahrung und Körpergröße deutlich unterlegen waren konnten sie doch frühzeitig mit vier Toren einen deutlichen Vorsprung erzielen. Es glich dabei einem Kampf wie David gegen Goliath. Doch die Schwaben ließen sich nicht unterkriegen und konnten sich Tor für Tor zurück ins Spiel kämpfen und schließlich sogar noch den Ausgleich zum 4:4 erzielen. Nach einem längerem Match konnten die Minis ihren Sieg am Ende aber doch noch mit 5:4 sichern.


Gute Reaktionen waren gefordert beim Platzierung Spiel Volleyball gegen IGF

Zum Finalspiel traten die "Scherbenkicker" gegen die "Musik" an. Beide hatten bereits im letzten Jahr Erfahrungen gesammelt, mussten sich damals aber mit dem zweiten und dritten Platz zufriedengeben. Das Finalspiel konnte die "Musik" mit einem deutlichen 6:1 für sich entscheiden, womit die "Scherbenkicker" leider wieder nur den zweiten Platz erreichten.

Dies ergab somit die folgende Rangordnung:

  1. Musikverein
  2. Scherbenkicker
  3. EAT
  4. CK Bude Mixed
  5. bwh
  6. Alfa-Tools
  7. Volleyball
  8. IGF
  9. Minis
  10. 7 Schwaben
  11. Höhlen Bären


Die Siegermannschaft des Musikvereins

Nach dem Abschluss des Turniers und der Siegerehrung startete die Party bei der nicht nur verbleibende Teilnehmer Cross Triathlons und des Menschenkickerturnier ihre Erfolge feierten. In der Nacht endete schließlich unser Sommerfest, das bereits um 10 Uhr mit dem Cross Triathlon begann.

Wir bedanken uns für die zahlreichen Gäste! Besonders danken möchten wir unseren ehrenamtlichen Helfer, die stets für beste Organisation und Verpflegung sorgen!

Weitere Impressionen in der Gallerie

Besucherzähler

Heute 54

Gestern 71

Woche 188

Monat 1251

Insgesamt 552339

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!