3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

SV Westerheim 1930 e.V.
Fussball, Turnen, Schwimmen, Ski/Fahrrad, Tischtennis, Volleyball

Nächste Termine

  • 28. - 30. Juni
    SVW Sportwochenende
  • 13. Juli
    SVW Ausflug
  • 22. September
    SVW Schlachtfest
  • 10. November
    SVW Volleyballturnier
  • 16. November
    SVW Jahresfeier
  • 30. November
    SVW Winterzauber Kinder & Jugend Weihnaachtsfeier
  • 29. Dezember
    SVW AH Kuttelfest

Die Westerheimer Volleyballer haben am 12. Mai erneut am Freitagabendturnier beim TSG Söflingen teilgenommen. Mit 13 Mannschaften war das Turnier gut besucht und jegliche Spiele wurden auf Zeit gespielt. Mit dem Motto „Wer nix im Kopf hat, hats in de Fias“ wurde hier direkt das neu einstudierte Spielsystem ausprobiert.

 

Im ersten Spiel der Gruppenphase gegen den TSF Ludwigsfeld konnten die ersten Unsicherheiten beseitigt werden und der Satz wurde mit solid mit 6 Punkten Abstand gewonnen. Unsere fehlende Erfahrung im neuen System wurde uns gegen die älteren Herren des TSG Söflingen zum Verhängnis und diese konnten sich zum Schluss mit fünf Punkten Abstand absetzen und das Spiel für sich entscheiden.

Im darauffolgenden Spiel gegen den SSV Ulm konnte ein knappes Unentschieden errungen werden und der TSV Laupheim im folgenden Spiel war chancenlos und konnte mit 12 Punkten Abstand bezwungen werden. Dem TSV Blaustein, welcher sich am Ende als Turniersieger herausstellen sollte, konnten die Westerheimer kaum was entgegensetzen.

Im letzten Gruppenspiel gegen eine weitere Mannschaft des TSG Söflingen wurde dem SVW das Spiel auf Zeit zum Verhängnis. Während man über den größten Teil eine solide Führung ausbauen und halten konnte, wurden jegliche Punkte durch eigene Fehler speziell eines Spielers der nicht genannt werden möchte zum Ende hin verspielt und am Ende verlor der SVW mit einem Punkt Rückstand.

Durch diese Niederlage musst sich der SVW mit dem Kampf um die hinteren Plätze zufriedengeben. In der folgenden Zwischenrunde und dem finalen Platzierungsspiel war durch die intensiven Spiele zuvor weder Kopf noch Kraft so richtig auf dem Feld anwesend. Das Platzierungspiel fand gegen den TSF Ludwigsfeld statt, welcher bereits zu Beginn geschlagen werden konnte. Im erneuten Aufeinandertreffen, musste auch hier der SVW den Kürzeren ziehen und errang damit den 10. Platz.

In der Summe ein kräftezehrender, aber sehr spaßiger Abend, welcher mit dem ein oder anderen Auswechselspieler mehr sicherlich zu einem besseren Ergebnis geführt hätte. Was sich jedoch zeigte, ist dass das neue Spielsystem nun besser sitzt und auch auf dem Spielfeld erhebliche Vorteile vor allem in der Defensive bringt.

Es spielten: Franziska Sommer, Selina Schneck, Tamara Clauß, Steven Simon, Magnus Tritschler, Domenik Dolejsi und Konstantin Grupp

Besucherzähler

Heute 83

Gestern 129

Woche 422

Monat 1354

Insgesamt 1135925

Aktuell sind 28 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.