✉ volleyball@sv-westerheim.de

Möchtest du mitspielen, dann komm einfach Donnerstags 19:00 Uhr oder um 20:00 Uhr vorbei oder kontaktiere uns per Mail. mehr

Abteilungsleiter Volleyball

Dominik Dolejsi

Erst pfui dann hui

  • Veröffentlicht: Sonntag, 03. Februar 2019 10:40
  • Geschrieben von Konstantin Grupp
  • Zugriffe: 1817

Volleyball Mixed 2/4 D1 Süd

Am 16.01 stand das erste Spiel der SVW Volleyballer beim TV Wiblingen an. Die ersatzgeschwächste Westerheimer Mannschaft spielte mit zwei Ligadebütanten. Man erhoffte sich einiges von dem neuen System das gegen Wiblingen das erste Mal vorgetragen wurde.
Doch man merkte schnell: Das System war nicht in den Köpfen der Spieler verinnerlicht und so musste sich ein jeder während dem eigentlichen Spiel noch mit seinen Laufwegen auseinander setzen. So erspielte sich Wiblingen schnell einen komfortablen Vorsprung. Nach einer Auszeit reduzierte man das System um eine Stufe. Dies gelang besser, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden. So stand am Ende ein 25:10.
Im Zweiten Satz war die Mannschaft vom SVW auf Wiedergutmachung aus und wollte sich nicht nochmals solch eine Packung abholen. Die Gäste konnten mit ihrer gesteigerten Leistung dem TV Paroli bieten. Nach einiger Zeit mussten die Hausherren die erste Auszeit nehmen um dem Lauf der Westerheimer ein Ende zu setzen. 19:15 stand es zu diesem Zeitpunkt. Nach der Auszeit startete allerdings Wiblingen einen Lauf und glich schnell zum 19:19 aus. Der Folgepunkt ging ebenso aufs Konto der Heimmannschaft. Der SVW glich aber postwendend aus. Beide Teams erzielten nun abwechselnd je einen Punkt bis zum 22:23 für Wiblingen. Der SVW war es dann, der seinen Punkt nicht erzielen konnte und bei 22:24 schon mit dem Rücken an der Wand stand. Der SVW nahm nochmals eine Auszeit und besprach den letzten Angriff. Ein gewagter Rückraumangriff konnten die Wiblingen abwehren und den Ball zurück spielen. Eine Nachlässigkeit im Positionsspiel besiegelte dann den letzten Punkt und den Matchgewinn für den TV.
Den katastrophale ersten Satz könnten die SVWler schnell aus dem Kopf bekommen und dann eine starke Leistung auf den Platz bringen. Am Ende entscheideten wenige Nachlässigkeiten den zweiten Satzgewinn der Wiblinger. Das SVW Team hatte heute trotz des verkorksten Auftakts eine gute Chance auf einen Punktgewinn, wenn nicht sogar mehr.

Es spielten:
Mara Guariento, Timo Greiner, Dominik Dolejsi, Konstantin Grupp, Tamara Clauß, Selina Schneck und Martin Schneck. (Coach: Steven Simon)

(geschrieben Florian Schneck)

Besucherzähler

Heute 186

Gestern 300

Woche 486

Monat 2181

Insgesamt 1029420

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!