3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

SV Westerheim 1930 e.V.
Fussball, Turnen, Schwimmen, Ski/Fahrrad, Tischtennis, Volleyball

Nächste Termine

  • 28. - 30. Juni
    SVW Sportwochenende
  • 13. Juli
    SVW Ausflug
  • 22. September
    SVW Schlachtfest
  • 10. November
    SVW Volleyballturnier
  • 16. November
    SVW Jahresfeier
  • 30. November
    SVW Winterzauber Kinder & Jugend Weihnaachtsfeier
  • 29. Dezember
    SVW AH Kuttelfest

Am 25.11 fand das 37. Tomerdinger Volleyballturnier statt. Mit von der Partie waren die Stammgäste aus Temmenhausen, Ulm und Westerheim (mit 2 Teams) der Neuling aus Söflingen sowie der Gastgeber aus Tomerdingen. Der SVW trat mit einer erfahrenen Mannschaft und mit einer Jugendmannschaft beim Turnier an.
Das erfahrene Team konnte im ersten Match den VfL Ulm deutlich besiegen und die ersten beiden Satzgewinne verzeichnen. Das Jugendteam hingegen bekam gleich zu Beginn mit Temmenhausen einen harten Brocken und musste sich in beiden Sätzen deutlich geschlagen geben.
SVW alt bekam es im zweiten Spiel mit der TSG aus Söflingen zu tun. Die junge Mannschaft aus Söflingen lieferte dem SVW einen harten Kampf um die Punkte. Die Partie auf Augenhöhe spiegelte sich auch im Ergebnis immer wieder. Eine Führung der einen Mannschaft wurde stets gekontert. Am Ende stand ein 18:20 mit dem besseren Ausgang für den SVW. Der zweite Satz konnte der SVW dann mit etwas weniger Nervenkitzel nach Hause fahren. Die Jugend spielte im zweiten Spiel gegen die Hausherren aus Tomerdingen. Der erste Satz wurde noch deutlich verloren im zweiten Satz drehte der SVW dann aber auf. Nach einiger Zeit stand es 17:14 für den SVW gegen die favorisierten Gastgeber. Letztlich konnte Tomerdingen die Niederlage aber noch durch einen 6:0 Lauf abwenden und aus dem 17:14 ein 17:20 machen.
Tomerdingen war der nächste Gegner des "alten" Teams. Auf dem Papier eine Partie auf Augenhöhe, auf dem Feld allerdings eine klare Sache für den SVW. Die nächsten 2 Satzgewinne wurden ohne große Gefahr eingefahren. Die SVW Jugend traf im dritten Spiel auf den VfL Ulm. Die Nervosität der ersten beiden Niederlagen war zunächst noch zu spüren aber die SVWler machten schließlich Nägel mit Köpfen und besiegte die alternden Ulmer in beiden Sätzen mit einigen Punkten Abstand.
Dann war es soweit: Es kam zum Spiel der Spiele. SVW gegen SVW. Der erste Satz war ohne große Vorteile einer Seite zu verbuchen. Beide Teams wollten keinen Zentimeter nachgeben. Gegen Ende konnte die Jugendmannschaft nicht mehr Schritt halten und verlor. Beide Teams lieferten sich einen starken zweiten Satz mit leichten Vorteilen auf Seiten der Erfahrenen. Folglich ging der zweite Satz ebenfalls an die Alten.
Am Ende kam es zu 2 Entscheidungsspielen. SVW alt musste gegen die ebenfalls noch unbesiegten Temmenhausener ran. Und dann folgte etwas, dass keiner erwartet hatte. Der SVW verprügelte den Gegner und gewann mit 20:4, letztlich der höchste Sieg im Turnier. Im zweiten Satz war jedoch alles grandiose des ersten Satzes verpufft. Das Match bekam die Spannung die es auf dem Papier auch Versprach. Am Ende zeigten die Temmenhausener Moral und gewannen den zweiten Satz, wenn auch nur 20:17. Somit war der SVW Turniersieger. Beim jungen SVW ging es beim letzten Spiel um Platz vier und fünf gegen Söflingen. Es folgte das beste Spiel der Westerheimer an diesem Tag. Söflingen und Westerheim lieferten sich einen erbitterten Kampf. Kein Team konnte sich eine nennenswerte Führung erspielen. Am Ende stand ein knapper Erfolg für Söflingen. Im zweiten Satz entstand ein noch größerer Fight. Der SVW blockte und schlug wie noch nie zuvor an diesem Tag. Man merkte, dass der SVW nochmals etwas zeigen wollte und das taten sie auch. Es war ein mitreißendes Spiel. Von außen feuerten die anderen SVW Akteure ihr Team an. Letztlich konnte der zweite Satz aber auch nicht gewonnen werden. 20:18 stand es am Ende. Die Freude über die starke Leistung wurde auch nicht vom verlorenen vierten Platz getrübt.
Das Turnier war beendet und der SVW stand am Ende völlig zurecht auf dem Thron. Sie spielten den besten Volleyball und gewannen deshalb auch verdient dieses Turnier. Die Jugendmannschaft schlug sich wacker und beendete das Turnier auf dem fünften Rang. Anschließend saß man in geselliger Runde in der Halle und bekam das Abendessen. So klang das gelungene Ganztagesturnier aus.

Endtabelle:
1. SVW
2. Temmenhausen
3. Tomerdingen
4. Söflingen
5. SVW Jugend
6. VfL Ulm

Es spielten:
SVW: Franziska Hohl, Dominik Dolejsi, Andreas Zeller, Alexander Hubert, Dieter Greiner und Martin Schneck.
SVW Jugend: Timo Greiner, Jürgen Rehm, Maria Marletta, Mauro Marletta, Tamara Rieck, Selina Schneck und Florian Schneck.

Besucherzähler

Heute 85

Gestern 129

Woche 424

Monat 1356

Insgesamt 1135927

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.