3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

SV Westerheim 1930 e.V.
Fussball, Turnen, Schwimmen, Ski/Fahrrad, Tischtennis, Volleyball

Nächste Termine

  • 28. - 30. Juni
    SVW Sportwochenende
  • 13. Juli
    SVW Ausflug
  • 22. September
    SVW Schlachtfest
  • 10. November
    SVW Volleyballturnier
  • 16. November
    SVW Jahresfeier
  • 30. November
    SVW Winterzauber Kinder & Jugend Weihnaachtsfeier
  • 29. Dezember
    SVW AH Kuttelfest

Am ersten Wochenende des neuen Jahres nahmen die Volleyballer vom SVW zum zweiten mal beim alljährlichen Reutlinger Neujahresturnier teil. Das Team von der Alb fuhr mit dem Bewusstsein nach Reutlingen, dass der Spaß an forderster Stelle stehen muss. Zwischen den Landesligisten und Bezirksligisten konnten sich die Westerheimer ihre Aussichten schnell ausmalen. Im ersten Spiel zeigte sich gleich die Klasse der Gegner, welche problemlos gegen unser Team gewinnen konnten. Im zweiten Match konnte der SVW trotz des starken Gegners gewinnen. Das dritte Gruppenspiel wurde abermals verloren, so dass man am Ende auf Platz 3 der Gruppe stand. Somit kam das Team des SVW in eine Gruppe mit einem Gruppenersten, einem Gruppenzweiten und einem Gruppenvierten. Die ersten beiden Spiele der Gruppe wurden noch am Samstag ausgetragen, während das letzte Gruppenspiel am Sonntagmorgen stattfand. Nach zwei verlorenen Spielen war der Turniertag eins vorbei und die Jungs und Mädels des SVW fuhren zu ihrer Unterkunft, einer Halle der TSG Reutlingen. Nachdem man das Gepäck ausgeladen hatte, kehrte man nebenan bei einem Griechen ein. Am Abend arrangierte die TSG Reutlingen noch eine kleine Party auf der viele der Sportler zu sehen waren. Am nächsten Morgen konnte der SVW sein erstes Spiel wieder nicht gewinnen und kam so mit den anderen 3 Gruppenletzten in eine weitere Gruppe, die Platz 13-16 ausspielte. Nach 5 Stunden Wartepause durfte der SVW erst das erste Match dieser Gruppe bestreiten. Durch den fehlenden Rhythmus wurde dieses auch mit entsprechendem Abstand verloren. Sofort im Anschluss begann dann das zweite Spiel, dieses mal kann gegen den Gegner, gegen den man am Vortag noch beide Sätze gewinnen konnte. Im ersten Satz waren die SVWler total von der Rolle und verloren verdient. Der zweite Satz hingegen war ausgeglichen und beide Teams hatten die Chance auf den Sieg. Das glücklichere Ende hatte aber wieder nicht der SVW. Um 16:30 trat der SVW dann zum allerletzten Spiel des Neujahresturniers an. Ausgerechnet dann verletzte sich noch eine Spielerin des SVW am Außenband und wird somit den Rückrundenauftakt mit hoher Wahrscheinlichkeit verpassen. Danach war die Luft beim SVW raus und sie verloren auch das letzte Spiel. Am Ende ist der 16. Platz ein Ergebnis, dem die Volleyballer keine Beachtung schenken. Zwischen den Halbprofis musste man den eigenen Lernfortschritt an erste Stelle stellen. Als letzter, aber durchaus zufrieden, reiste der SVW dann am Sonntag Abend wieder ab.

Es spielten: Tamara Clauß, Franziska Sommer, Dominik Dolejsi, Konstantin Grupp, Timo Greiner, Sara Wahl, Jürgen Rehm, Selina Schneck und Florian Schneck.

Besucherzähler

Heute 83

Gestern 129

Woche 422

Monat 1354

Insgesamt 1135925

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.