D-Junioren verlieren 5:0 gegen Blaubeuren

SV Westerheim - TSV Blaubeuren 0:5 (0:2)

(M.Baur) Am vergangenen Samstag fand das letzte Spiel der Quali-Runde statt. Zu Gast war das Team des TSV Blaubeuren. Ziel der Veranstaltung war auch hier mal wieder einen Sieg zu erlangen. Nach einer kurzen Warmlaufphase ging die Partie in die scharfe Phase über.

Der TSV Blaubeuren machte mit einer guten Aufstellung und sauberen Zuspiel sofort klar, dass wir es mit dem Tabellendritten zu tun hatten. Folgerichtig schossen sie auch ihr 1. Tor. Jannis, unser Schlussmann hatte da keine Chance. Nun waren wir aber im Ballbesitz und trieben ihn ins gegnerische Feld, so dass Tim, einer der Stürmer, eine gute Möglichkeit hatte, den Ausgleich herzustellen. Aber der Ball ging links vom Tor ins Aus. Im Gegenzug machten es die Jungs aus Blaubeuren besser und erzielten mit 2:0 auch gleich den Halbzeitstand. Nun war guter Rat teuer; jedoch nicht entmutigt griffen unsere Jungs an und hatten so auch wieder gute Chancen. Verbissen wurde auf beiden Seiten um den Ballbesitz gekämpft. Der Erfolg blieb jedoch bei den blauen Jungs. Noch drei Gegentore folgten ohne Gnade. Spiel verloren, verbissen gekämpft, keiner verletzt und an Erfahrung gewonnen-das war unser Ergebnis. Nach Abschluss der Quali-Spiele stehen die D-Junioren des SV Westerheim auf dem 7. Tabellenplatz und werden in der Rückrunde in der Kreisstaffel spielen. Meister ist die Mannschaft des TSV Laichingen. Unsere Mannschaft wird in nächster Zeit Hallenrunde und verschiedene Hallenturniere spielen, sofern CORONA es zulässt.

Besucherzähler

Heute 13

Gestern 343

Woche 691

Monat 7801

Insgesamt 942702

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!