D-Junioren spielen 3:3 gegen SGM Lonsee

Bei Nebel und Nieselregen fanden sich dennoch zahlreiche Zuschauer ein, denen auf einem sehr tiefen Boden ein interessantes und bis zuletzt spannendes Siel geboten wurde.

Nach der unglücklichen Niederlagen bei der SGM Herrlingen war die Mannschaft um die Trainer Udo Buck und Karl Bauerschafter gut eingestellt und versuchten von Beginn an das Spiel zu kontrollieren, was bei den Platzverhältnissen nicht ganz leicht fiel. Die erste kleinere Chance hatten dennoch die Gäste in der 3. Minute. Dann kamen unsere Jungs zu zahlreichen Chancen. In der 5. Minute war es Ron durch einen Fernschuss den der Torwart noch abwehren konnte. In der 10. Minute ein Fernschuß von Nino von der Mittellinie!!! der aber auch das Tor verfehlte. Jetzt war der SVW klar am Drücker und hätte in der 15. Minute die Führung verdient. Ron konnte sich auf der linken Seite durchsetzen und die Hereingabe von der Grundlinie konnte der gegnerische Torwart gerade noch vor dem einschussbereiten Noel abfangen.Fast im Gegenzug dann das überraschende und glückliche 0:1 für den Gast. Nach einer Hereingabe von Links an die Strafraumlinie rutschte der Ball auf dem glitschigen Boden an den Abwehrspielern und am herauslaufenden Torwart vorbei und landete direkt vor den Füssen des SGM Stürmers, der den Ball nur  noch einschieben musste. Die Mannschaft des SVW ließ die Köpfe nicht hängen und spielte unvermindert weiter und hatte in der 18. Minute dann nach einem Eckball und Verwirrung im gegnerischen Strafraum Pech, dass der Abpraller der bei Noel vor die Füße fiel nur am Pfosten landete. In der 22. Minute dann das erlösende 1:1 der SVW konnte sich im Mittelfeld durchsetzen, der Ball landete bei Noel, im Strafraum, der uneigennützig querlegte und Ron zum 1:1 einschieben konnte. Bereits in der 25. Minute die nächste Großchance. Nach einem herrlichen Steilpass von Niklas aus der Abwehr auf Ron konnte dieser allein auf den Torwart zulaufen, sein Schuss ging aber knapp am langen Pfosten vorbei. Auch die letzte Chance in der 1 Halbzeit hatte der SVW, wieder setzte sich Ron auf der linken Seite durch, seine Hereingabe konnte jedoch nicht verwertet werden.
Nach dem Seitenwechsel kam jetzt die SGM Lonsee besser ins Spiel und es entwickelte sich für die Zuschauer ein spannendes Spiel. In der 36 Minute Glück für den SVW, ein Schuss von Lonsee rutschte unter unserm Torwart durch, blieb aber vor dem Tor liegen und im konnte gerade noch im Nachfassen gesichert werden. In der 39 Minute erneut ein Schuss von Lonsee, den Felix abwehren konnte.  Dann war wieder der SVW dran. 40. Minute Schuss von Boris an die Latte und 41. Minute Schuss von Simon nach schöner Kombination, aber leider ohne Erfolg. In der 45. Minute konnte sich dann Lonsee im Mittelfeld durchsetzen, der Ball landete beim Lonseer Stürmer, der von halbrechts zum 2:1 trifft. Nach weitere Chance von Lonsee fängt Niklas den Ball in der 48. Minute hinter der Mittellinie ab und startete ein herrliches Solo bis an den Strafraum, dass er mit einem tollen Schuß abschließen konnte. Leider war die Parade des Lonseer Torwarts ebenfalls sehenswert und konnte den Ball übers Tor lenken. Kurz darauf nochmals Noel aus spitzem Winkle an den Pfosten. Der Ausgleich wäre mehr als verdient gewesen. In der 51 Minute dann ein Fernschuß von Lonsee, den Boris halten konnte, jedoch schon eine Minute später war es soweit. Wieder bekam die SVW Abwehr den Ball nicht klären und der Lonseer Spieler konnte den Ball von der Strafraumkante zum völlig unverdienten 1:3 einschieben. Unvermindert ging es weiter, der SVW rannte wild an und bereits in der 55. Minute erneut Hereingabe Ron und Abschluß Noel zum 2:3. In der 58. Minute ein hohe Flanke von Westerheim in den Strafraum und ein Lonseer Spieler geht mit der Hand zum Ball. Den unstrittigen Elfmeter verwandelte Ron sicher zum 3:3. Fast wäre in der Schlußminute noch der Führungstreffer für den SVW gefallen, aber nach einer schönen Zuspiel von Simon behinderten sich Ben und Ron gegenseitig, so dass der Schuß von Ben übers Tor ging- Schade!
So blieb es bei einem  am Ende aufgrund des Spielverlaufs gerechten 3:3. Der SVW steht damit nach 4 Spieltagen und 4 Punkten auf Platz 7 der Qualistaffel 3
Es spielten: Boris, Felix, Niklas, Jan, Ron, Mats, Ben, Luca, Nino, Simon, Thano, Noel und Raphael
Vorschau: Am kommenden Samstag 13:00 Uhr spielt die D-Jugend beim TSV Laichingen

 

Besucherzähler

Heute 42

Gestern 151

Woche 312

Monat 1426

Insgesamt 559638

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!