Fußballjunioren für die Saison 21/22 gut aufgestellt

A-Junioren spielen in der Landesstaffel-Süd

Mit Ende der Ferien ist auch Schluss mit der fußballfreien Zeit für die Jugendmannschaften im Bezirk. Auch die Jugendmannschaften des SV Westerheim schnüren wieder die Kickstiefel, um in allen Altersklassen anzutreten.

Sicher sind das Aushängeschild in diesem Jahr die A-Junioren, die unter der Obhut von Jens Füller in der Landesstaffel Süd, um den Meistertitel kämpfen werden. Neben dem SSV Ulm 1846 hat der SV Westerheim als einziges Bezirks-Team eine Elf in einer überregionalen Staffel. Verstärkung hat das Team durch Spieler aus Laichingen, Feldstetten und Heroldstatt erfahren, da es der Spielgemeinschaft nicht gelungen ist, ein Team für den Wettbewerb zu stellen. Daher ist der Kader auch dementsprechend gut besetzt und die ersten Ergebnisse in der Vorbereitung sind vielversprechend. Der erste Test wäre der Verbandspokal am 15.9. gewesen. Da der SV Westerheim aber ein Freilos hat, ist der erste Gegner am 13.10. der FC Wangen oder der TSV Meckenbeuren. Auftakt zur Verbandsrunde ist am Samstag 18.9. ein Heimspiel gegen den SV Gosenheim.

Die B-Junioren spielen in der Bezirksstaffel eine Qualifikation in der Vorrunde. Das heißt, nach der halben Spielzeit steigen 6 Mannschaften aus der Staffel ab und werden durch den Spitzenreiter der Quali-Staffeln ersetzt. Sicher keine leichte Aufgabe für das Team unter der Leitung von Max Rieck, Yannik Wiume und Niklas Ramminger diese erste Hürde mit dem Team zu überstehen. Namhafte Konkurrenz, wie die SGM Feldstetten, TSV Neu-Ulm, SGM Dornstadt, SGM Asch-Sonderbuch und Andere haben das gleiche Ansinnen. Los geht es am Sonntag 19.9. beim Derby in Heroldstatt gegen die SGM Feldstetten. Im Bezirkspokal war diese Altersklasse für den Sportverein schon mehrmals erfolgreich. Der lange Weg zum Endspiel beginnt mit dem nächsten Derby am Mittwoch 29.9. bei der SGM Machtolsheim.

Die C-Junioren waren in der abgebrochenen Spielzeit auf dem besten Wege zum Titel in der Quali-Staffel und dem Aufstieg in die Bezirksstaffel. Aber CORONA hat dies verhindert. Ein erneuter Anlauf nimmt das Trainerteam mit Simon Baumann, Nils Bültmann, Luis Uhlmann und Robin Rauschmaier. Zu tun haben es die Kicker des SVW mit Nellingen, Merklingen, Laichingen, Berghülen, Dornstadt und Westerstetten. Eröffnet wird die Saison am Samstag 18.9. gegen die SGM BeWeLo (Westerstetten). Auch der Bezirkspokal steht auf dem Plan mit einer interessanten Erstrundenbegegnung. Im Heimspiel am Mittwoch 29.9. heißt der Gegner SGM Merklingen.

Bei den D-Junioren wird die Vorrunde in verschiedenen Quali-Staffeln gespielt. Der Meister steigt in der Bezirksstaffel auf und spielt in der Rückrunde um die Bezirks-Meisterschaft. Die verbleibenden Teams spielen je nach Platzierung in der Leistungs- oder Kreisstaffel. Organisiert und betreut wird das Team von Matthis Baumann, Luca Rauschmaier, Marius Kneer und Michael Baur. In der Staffel sind Laichingen, Blaubeuren, Berghülen, Asch/Sonderbuch, Aufhausen, Feldstetten und Merklingen. Das erste Spiel für die Westerheimer findet am Samstag 18.9. in Feldstetten statt.

Die E-Junioren sind die jüngste Altersklasse, die in Staffeln zur Meisterschaft antritt. In der Vorrunde werden die Spiele in einer Quali-Staffel bestritten. In der Rückrunde wird je nach Spielstärke neu eingeteilt und die Staffeln neu gebildet. Verantwortlich als Trainer und Betreuer sind Udo Buck, Luca Zeh, Silas Leicht und Jannis Wahl. Erstmalig gespielt wird am Freitag 17.9. zuhause gegen den TSV Blaubeuren.

Der Spielbetrieb der F-Junioren wird in Spieltagen organisiert. Der Wettstreit ist weniger reglementiert und das Mitmachen steht im Vordergrund. Das Trainer-Team um Marco Rauschmaier, Sven Hiller, Marlon Lamour und Christoph Wiedmann wird dem Fußball-Nachwuchs weiter Fertigkeiten und Können beibringen.

Wichtig auch bei den Kleinsten, den Bambinis, dass Spaß, Freude und Bewegung im Vordergrund stehen. Dieser schwierigen Aufgabe haben sich Steffen Authaler und Vincenzo Nigro gestellt. Es gibt bei den G-Junioren keinen geregelten Spielbetrieb. Spaß und Bewegung werden durch gastgebende Vereine in Spieltagen organisiert.

Besucherzähler

Heute 6

Gestern 313

Woche 631

Monat 4934

Insgesamt 970629

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!