3sechzig Aktiv Optik Alb-Camping Westerheim ALFA TOOLS Spezialmaschinenfabrik GmbH Apotheke Westerheim Auto Füllemann Autohaus Hirning und Waschpark GmbH Bäckerei Stehle Basler Versicherungen Linus Wahl Bauer Bedachungen GmbH Bernd Meffle GmbH Bikecenter Alb Bleher Projekte GmbH Brillengallerie Bubeck Lüftungstechnik Burkhardt Fruchtsäfte GmbH & Co. KG Enderle CNC-Zerspanungstechnik KG Erdbau E. Nille GmbH & Co. KG Eric's Fahrschulde Weiss Farben Priel GmbH Gasthof Sonne Gasthof zum Adler Geflügelhof Rehm Hofladen GbR Gemeindeverwaltung Westerheim Getränke Mangold GmbH Gipser Schwenkedel GmbH & Co. KG Gravuren & Lasterbeschriftung Baumeister Guggenmos Whirlpool GmbH Hagmayer & Renner GmbH HAIR fashion by Tim Lang Heizungsbau Ewald Rehm Hofmeister-Dienstleistungs GmbH Hotel Gasthof Rössle Goll GmbH ib Frank GmbH Kaiser Brauerei Kneer GmbH Kneer Mechanik UG & Co. KG MEBA Metallbandsägemaschinen GmbH Metzgerei Riek Milchwerke Schwaben eG Peter Staudenmayer pirker + pfeiffer ingenieure GmbH & Co. KG Rehm Landmaschinen Reparaturwerkstatt Auer Restaurant Tria Ritter Alb GmbH & Co. KG ROMA KG Sailer & Büdinger GmbH & Co. KG Schäfer GmbH Schweizer Bau GmbH Sparkasse Ulm Steffi's Frisörstadl Volksbank Laichingen Alb eG Wolfgang Stäudle e.K. Württembergische Versicherung Albbäckerei WörzA. Staudenmaier SchotterwerkeRichard Baumann HaustechnikLandmetzgerei SchmutzFahrschule Stotz und MüllerR. Lukas ZahnmedizinMYGYM FeldstettenWäschefabrik KneerMeisterbetrieb WeissingerAllianz Andreas SöllBachhofer DachtenikBraun SchmierstoffePatrick Weiss SchreinermeisterSchuhaus Walter (Jowa)

SV Westerheim 1930 e.V.
Fussball, Turnen, Schwimmen, Ski/Fahrrad, Tischtennis, Volleyball

Nächste Termine

  • 28. - 30. Juni
    SVW Sportwochenende
  • 13. Juli
    SVW Ausflug
  • 22. September
    SVW Schlachtfest
  • 10. November
    SVW Volleyballturnier
  • 16. November
    SVW Jahresfeier
  • 30. November
    SVW Winterzauber Kinder & Jugend Weihnaachtsfeier
  • 29. Dezember
    SVW AH Kuttelfest

(ago) Im dichten Nebel verlor der SVW beim TSV Altheim zwei Punkte. Da der Spitzenreiter, SV Asselfingen, zur selben Zeit beim TSV Westerstetten mit 0:3 unter die Räder kam, haben die Schwarz-Roten sogar noch einen Punkt aufgeholt und liegen nun nur noch zwei Punkte hinter dem Klassenprimus.

Bei dichtem Nebel und auf tiefem Geläuf startete der SVW auf dem Trainingsplatz des TSV Altheim denkbar schlecht. Bei einem weiten Ball in den Strafraum kam unser Keeper, Lukas Maute, einen Tick zu spät und so konnte der einheimische Spieler über ihn hinweg ins Tor köpfen.

Die Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Wenige Minuten später nahm unser Torjäger Florian Schneck Maß und hämmerte den Ball aus spitzem Winkel an den Innenpfosten des Tores. Von nun an ging es nur noch in eine Richtung – und zwar in die Richtung des Gegners. Sogar unser Abwehrstratege, Julian Ramminger war des Öfteren im Strafraum zu finden und sorgte dort für erhebliche Unruhe. In der 11. Minute war er dann auch zur Stelle. Stephan Sonnentag nahm den Ball gekonnt mit der Brust an und spielte diesen zu Julian. Dieser fackelte nicht lange und schob überlegt zum 1:1 in die Maschen. Viele dachten nun, dass es nicht mehr lange dauern würde, bis der SVW in Führung geht. Doch Altheim kämpfte nun aufopferungsvoll und warf sich in alle Bälle, die in Richtung Tor kamen. Besonders hervor tat sich dabei ihr Schlussmann, der ein ums andere Mal Großchancen zunichte machte. So, als Stephan Sonnentag nach einem Solo alleine vor dem Tor auftauchte, bei der Nummer 1 der Gastgeber seinen Meister fand.

Kurze Zeit später fast dasselbe Bild – wieder scheiterte Sonne nach einem Solo. Um die folgenden Chancen alle aufzuzählen, hätte es eines Notizblockes bedurft. So kann zusammenfassend nur festgehalten werden, dass viermal Pfosten oder Latte einem Torerfolg im Wege standen, der Torhüter fünf bis sechsmal sehr gut klärte, ein Ball von der Linie gekratzt wurde und das Spielgerät zweimal um Zentimeter am Pfosten vorbeizischte. Ganz zu schweigen von den in letzter Sekunde geblockten Bällen.

So blieb es bis zum Schluss beim 1:1 Unentschieden. Wäre das Spiel an diesem Tag zweistellig für Westerheim ausgegangen, hätte sich keiner beschweren können.

Einziger Trost, dass Asselfingen in Westerstetten verloren hat und eben jener TSV Altheim in der Vorrunde beim Spitzenreiter mit einem 2:2 ebenfalls schon einen Punkt mitgenommen hat.

Wenn die Mannschaft über die Winterpause weiter hartnäckig an ihrem Ziel, dem Aufstieg in die Bezirksliga arbeitet, so können alle SVW-Fans frohen Mutes in die Winterpause gehen.

Der SVW spielte mit: Lukas Maute, Manuel Baumann, Julian Ramminger (83. Thomas Schulz), Florian Schneck, Stephan Sonnentag, Lukas Rehm, Sebastian Göser, Niklas Füller (60. Tim Rauschmaier), Moritz Wiume, Jonas Maute (60. Alex Kneer), Lukas Mohn

Besucherzähler

Heute 5

Gestern 205

Woche 524

Monat 3755

Insgesamt 1134363

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.