SVW bewegt sich auf der Siegesstrasse

Sowohl der SVW II, wie auch Westerheim I bewegen sich derzeit auf der Siegesstrasse. 

Am Sonntag wollte man dann die Auftaktniederlage beim SC Heroldstatt vergessen machen. Dies gelang dann auch eindrucksvoll.

Von Beginn an ließen die Schwarz-Roten gegen den TSV Albeck keinen Zweifel, wer den Platz als Sieger verlassen wird. Das Kombinationsspiel war gut anzuschauen und immer kam man über die Flügel gefährlich vor das Gästetor. In der 15. Minute tankte sich der wieselflinke Jonas Maute auf der rechten Seite durch und verwandelte aus spitzem Winkel eiskalt zur 1:0 Führung. Nur zwei Zeigerumdrehungen später dann aber der Schock, als unser Flügelflitzer verletzt vom Platz gebracht werden musste. Die erste Diagnose lautet: Bänderriss. Es ist zu hoffen, dass er schnell wieder auf die Beine kommt.

Der Druck unseres Teams hielt danach unvermindert an. So zischte in der 21. Minute ein Fernschuss von Tobias Ströhle nur knapp über die Querlatte. In der 23. Minute war es dann aber soweit. Der kurz zuvor eingewechselte Andy Jotz wurde von Lukas Fähndrich auf die Reise geschickt, übersprintete die Albecker Abwehr und vollendete zum 2:0. In der 41. Minute zeigte Mittelfeldstratege Fähndrich, dass er nicht nur ein guter Vorlagengeber ist, sondern auch ein gefährlicher Torjäger sein kann. Nach einer schönen Einzelleistung bugsierte er die Kugel zum 3:0 in die Maschen. Tobias Ströhle wurde kurz vor der Halbzeit vom Schiedsrichter nach einem unnötigen Foulspiel mit gelb/rot vorzeitig zum Duschen in die Kabine geschickt.

Auch mit zehn Mann dominierte der SVW das Spiel in der zweiten Halbzeit. Lukas Fähndrich (Bild) krönte in der 61. Minute seine sehr gute Leistung mit dem Tor zum 4:0. Dabei spitzelte er das Leder in den linken Innenpfosten, von wo aus das Spielgerät den Weg über die Torlinie fand. Albeck versuchte zwar immer wieder mit dem Mute der Verzweiflung dagegen zu halten. Was dann jedoch aufs Tor kam wurde von unserem wieder stark aufspielenden Schlussmann Lukas Maute zunichte gemacht.

Am Ende waren sich alle Zuschauer einig, dass uns unsere Fußballer in dieser Form künftig noch viel Freude bereiten werden.

Der SVW I spielte mit: Lukas Maute, Joshua Maahs, Nico Hirschle (69. Alexander Ramminger), Tobias Bohnacker, Jonas Maute (21. Andy Jotz), Lukas Fähndrich, Tobias Ströhle, Timo Klein (57. Robin Rauschmaier), Felix Hummel (46. Manuel Füller), Maximilian Rieck, Lukas Rehm

Besucherzähler

Heute 466

Gestern 558

Woche 1633

Monat 16798

Insgesamt 710041

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!