SVW bleibt weiter im Aufstiegsrennen

Mit einem 6:1 gegen den TSV Altheim/Alb und einem 0:0 gegen den TSV Bermaringen, hält der SVW weiterhin Kontakt zu den Aufstiegsrängen.

Zunächst war am vergangenen Donnerstag die abstiegsgefährdete Mannschaft von Altheim zu Gast. Nach einem flotten Beginn und einer baldigen 1:0 Führung durch Christian Schulz schien alles seinen gewohnten Gang zu nehmen. Nach dem überraschenden Ausgleich verflachte die Partie jedoch zusehends.

Torjäger Stephan Sonnentag sorgte mit seinem 2:1 in der 38. Minute für den Weckruf und Lukas Fähndrich lies noch vor der Pause das 3:1 folgen.

Nach Wiederanpfiff präsentierten sich die Schwarz-Roten in Spiellaune und schraubten durch Tobias Ströhle, Thomas Schulz sowie durch ein Eigentor das Ergebnis auf 6:1.

Am Sonntag kam es dann zum Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten, TSV Bermaringen. In einer gutklassigen Partie trennte man sich am Ende leistungsgerecht mit 0:0. Der Gast traf zweimal das Aluminium und auch der SVW war bei einigen guten Chancen glücklos.

Es bleibt zu hoffen, dass unsere Jungs in den restlichen sieben Spielen noch kräftig am Aufstiegsrad drehen können.

Westerheim II scheint sich derzeit in einer kleinen Krise zu befinden. Nach der 1:2 Niederlage unter der Woche gegen Heroldstatt II (Torschütze Robin Baurschafter) setzt es am Wochenende gegen Bermaringen II gar eine 0:5 Niederlage.

Vorausschau auf die nächsten Spiele:

Sonntag, 06. Mai, 15.00 Uhr bei der SGM Machtolsheim/Merklingen

Mittwoch, 09. Mai, 18.30 Uhr beim TSV Seissen

Sonntag, 13. Mai nächstes Heimspiel gegen den TSV Albeck

Die junge Mannschaft wäre dankbar, wenn zahlreiche Zuschauer ihr den Rücken stärken würden.

 

Besucherzähler

Heute 242

Gestern 312

Woche 242

Monat 4933

Insgesamt 903441

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Anschrift

SV Westerheim 1930 e.V.

Postfach 1128

72589 Westerheim
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!